Bei Prinz und Prinzessin oder wie man Mohnstriezerl macht

Gepostet am Aktualisiert am

…oder doch zwei Prinzessinnen?

Gestern waren wir in Schloss Hof. Ich gebe zu, ein Besuch in Schloss Hof ist jedes Jahr ein Pflichttermin und dieses Jahr sollte das Ganze noch durch das dort angebotene Ferienprogramm getopt werden. Das Ferienprogramm war leider (zumindest aus meiner Sicht) eher enttäuschend und das Wetter vielleicht ein bisschen zu heiß, aber Schloss Hof hat uns wie immer in seinen Bann gezogen.

Annika hat übrigens eine kleine Madamchen-Tunika an, die ich vor kurzem gemeinsam mit dieser (die ein Geschenk war) genäht habe.

Annikas Madamchen ist noch etwas zu groß, deshalb trägt sie es als Kleid und nicht als Tunika wie vorgesehen. So passt sie vielleicht nächstes Jahr auch noch.;-)  Den Schnitt könnt ihr kostenlos hier herunterladen. Er ist von stoffbüro, ist supersüß und toll beschrieben und erklärt.

Außerdem weiß ich jetzt wie man Mohnstriezerl macht. Wollt ihr´s sehen? Ist wirklich kinderleicht:
(Die Bildqualität lässt leider zu wünschen übrig – Handyfotos :-( )

1. Eine lange Schlange rollen.
2. Einschlagen und festdrücken.
3. Das offne Ende durch das Loch stecken und durchziehen.
4. Die Schlaufe einmal drehen. Dann das offne Ende (siehe schwarzer Pfeil) von oben in das Loch (siehe roter Pfeil) stecken.
5. Fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken sei es mit Brotteig oder mit Knetmasse in der Puppenküche. ;-)

Anja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s