Akku-Sammelstation

Gepostet am

Schon vor einiger Zeit haben wir fast alle unsere batteriebetriebenen Geräte mit Akkus ausgestattet. Ist ja an sich eine tolle Sache. Nur dass dann immer wieder das Problem entstand, welche Akkus sind geladen, welche müssen erst geladen werden?

So gingen Mike und Niklas gestern ans Werk, um dieses Problem zu lösen. Nun haben unsere Akkus ein neues Zuhause:

DSCF2436

Sie haben in ein dünnes Holzbrett passende Löcher für AAA und AA Akkus gebohrt. Übrigens gleich ein tolles Betätigungsfeld für das Geburtstagsgeschenk des jungen Mannes. Er bekam nämlich einen Makita Akkubohrer (war einer seiner sehnlichsten Geburtstagswünsche).

Dann wurde das Brett abwechselnd mit roter und grüner Farbe angemalt (rot = leerer Akku, grün = voller Akku). Befestigt wurde das Ganze dann mit Hülsenschrauben (bekommt man bei Ikea, um Seitenwände von Regalen und Kästen miteinander zu verbinden) auf einem anderen Brett.

DSCF2438

 In der Theorie haben wir jetzt immer Ordnung bei den Akkus. Jetzt brauchen wir nur noch Akkus die selbstständig in den Ständer springen. Ob amazon so etwas verkauft? ;-)

Liebe Grüße

Anja

Advertisements

Ein Kommentar zu „Akku-Sammelstation

    Anni sagte:
    7. Januar 2013 um 20:31

    ist echt super, ja das mit der Automatic wäre natürlich ein Hit, aber vielleicht funktioniert´s ja auch so
    L.G Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s