Auf geht´s zur Radtour

Gepostet am

Da es ja unglaublich wichtig ist , verschiedene Dinge immer mit sich führen zu können, beziehungsweise es am Weg immer sehr viel zu finden gibt, war es höchste Zeit für Fahrradtaschen.

Ganz bin ich zwar noch nicht fertig – Annikas Tasche wartet noch auf die Feritgstellung, aber ich zeige euch mal die zwei, die schon fertig sind.

DSCF3275

DSCF3279

DSCF3280

Genäht habe ich die Taschen nach dem kostenlosen Schnittmuster von Made by Marzipan. Leider kann man die Seite nicht direkt verlinken. Also Link aufrufen und dann ins Suchfeld  Cycle Satchel eingeben. Dann kommt ihr zu der Anleitung mit Videotutorial.

DSCF3448

Diese Tasche war ein Geburtstagsgeschenk.

DSCF3449

DSCF3451

Auf beiden Seiten befindet sich eine Außentasche, in der man gut eine Trinkflasche unterbringt.

DSCF3452

Ich habe übrigens sowohl den vorderen Verschluss als auch die Träger anstelle der Druckknöpfe  mit Klettband gemacht.

Als Verstärkung habe ich anstelle des Plastikgitters eine Art Textilfilz (würde sagen so 2 -3mm dick) verwendet. Was es genau ist weiß ich leider nicht, da ich das Material von unseren Nachbarn geschenkt bekommen habe. Sie haben es als Unterlage für ihren Pool verwendet und die Reste mir gegeben. Habe das ganze dann probegewaschen und festgestellt, dass es nicht eingeht oder verschrumpelt und jetzt eignet es sich perfekt für alle Dinge die ein wenig Stabilität brauchen.

So jetzt muss ich nur noch schauen, dass ich Annikas Tasche fertig bekommen. Lange wartet sie, glaube ich, nicht mehr bis sie mir die Freundschaft aufkündigt. ;-)

lg

Anja

Advertisements

9 Kommentare zu „Auf geht´s zur Radtour

    mamimade sagte:
    11. Juli 2013 um 15:34

    hihi… bis sie dir die Freundschaft aufkündigt!!!! Großartig! Jaja, den Kids teilt man besser erst im nachhinein mit, wenn man etwas für sie macht/näht/bastelt. Was natürlich nicht geht, wenn 2 Taschen schon im Einsatz sind (sehr gelungene Modelle im übrigen :-)
    Also rann an die Maschine, denn sonst musst du zwei Wochen Lieblingsessen kochen oder so um das wieder gut zu machen ;-)

    LG
    Susanne

      AHkadabra.at geantwortet:
      11. Juli 2013 um 17:11

      Ja, ich glaube auch, dass mir das sonst blüht. :-) lg Anja

    Martina sagte:
    11. Juli 2013 um 15:37

    Die sind ja toll! Und deine Idee mit dem Klettverschluss ist klasse! Ist bestimmt viel praktischer!

    JULA sagte:
    11. Juli 2013 um 20:24

    Wow, tolle Taschen!!

    LG, Claudia

    Sandra von StickFisch sagte:
    12. Juli 2013 um 11:04

    Hallöchen,
    die sehen wirklich super aus!
    LG Sandra

    Mama im Wachstum sagte:
    14. Juli 2013 um 23:49

    Super geworden! Den Dinostoff hab ich in blau da – für ein ähnliches Tascherl, nur ohne Deckel. Jetzt überlege ich, ob ich nicht doch dein Modell hier nähen soll… :-) Bin auf Annikas Tascherl gespannt! Alles Liebe, Katharina

    Sandra sagte:
    17. Juli 2013 um 13:34

    die sehen super aus… sowas mag ich auch mal probieren zu machen. Gott sei dank kommt bald der nächste Nähtag!!

    Janine sagte:
    6. Juni 2016 um 14:37

    Hallo,
    klasse Taschen!!!
    Auch wenn der EIntrag schon ein paar Jahre alt ist: für mich wird die Fahrradtasche jetzt gerade aktuell! Unsere Kleine ist jetzt im Kindi und ich habe mir so einen Metall-Lenkerkorb ans Rad gemacht. Das ist ja furchtbar: extrem schwer und macht das lenken echt nicht leicht… Deswegen dachte ich: kann man doch sicher selbst nähen. Beim stöbern im www bin ich auf Deiner Seite gelandet. Ich finde, deine Taschen kommen echt super raus! Das möchte ich unbedingt auch probieren, auch wenn es mit meinem Englisch nicht wirklich so weit her ist…

    Ich hätte ein paar Fragen, vielleicht kannst du mir diese beantworten? Das wäre toll!

    Hättest du mir die Maße in cm? Sonst muss ich anfangen umrechnen
    Und hast du mittlerweile auch schon weitere Taschen mit einer anderen Vlieseline genäht? Bin mir unsicher, was ich verwenden sollte, damit die Tasche so schönen Stand behält…

    Lieben Dank im Voraus
    Janine

      AHkadabra.at geantwortet:
      8. Juni 2016 um 11:50

      Liebe Janine!
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Ich habe leider keine weiteren Fahrradtaschen gemacht und kann leider nicht sagen, welche anderen Vliese sich noch eignen würden. Ich verwende, wie erwähnt, eigentlich immer das Teichvlies aus dem Baumarkt für stabile Taschen. Bin bis jetzt immer gut damit gefahren. Bezüglich der Maße, habe ich folgendes in meinen Notizen gefunden. (Ich gebe aber zu, dass ich beim archivieren nicht sehr sorgsam bin, also rechne vielleicht ein Maß nach um es zu kontrollieren. ;-) ).
      Zuschnitt:

      Außenteile:
      2x Vorder- und Rückseite 22×18
      2x Seiten 18×13
      1 Boden 22×13
      1 Deckel 22×28
      2 Snaptabs 10 x20

      Innenteile:
      2x Vorder- und Rückseite 22×18
      2x Seiten 18×13
      1x Boden 22×13
      1x Deckel 22×28
      2x Taschen 28 x 19

      Ich hoffe das hilft dir weiter und wünsche dir viel Spaß beim Nähen!
      Liebe Grüße
      Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s