Ich wurde getaggt!

Gepostet am

Ich wurde von Desiree (dizayer’s place) getaggt.  Anfangs wusste ich nicht recht, was ich damit anfangen soll. Also die Fragen finde ich ja sehr nett und beantworte sie gerne, aber eigentlich mag ich niemanden nötigen anschließend mitzumachen.  Na gut ich beantworte mal die Fragen und die von mir ausgewählten Blogs können dann ja selbst entscheiden, was sie damit anfangen (ich bin da echt niemanden böse, wenn sie nicht weiter mitmacht).

Also los geht´s:

Es gibt ein paar Regeln:

– Beantworte die 10 Fragen, die der Tagger dir gestellt hat

– Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest, stellst

– Such dir zehn Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie.

– Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)

– Zurücktaggen ist nicht erlaubt

Nun zu den Fragen:

1. Wie kamst du ans Nähen?

So genau weiß ich das gar nicht. Nähen ist irgendwie immer schon ein Teil meines Lebens gewesen (einmal mehr, einmal weniger). Meine Mama und auch meine Oma haben immer gehandarbeitet (genäht, gestrickt, ….). Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich Berge von Zeitungspapier auf der alten noch mit Fußpedal betriebenen Nähmaschine meiner Oma vernäht habe. :-) Später begann ich dann mit meiner Mama gemeinsam Kleidung und so dies und das zu nähen.

2. Wie motivierst du dich an arbeitsreichen Tagen, wenn du noch etwas fertignähen musst aber eigentlich viel zu müde

dafür bist?

Ganz ehrlich? Oft gar nicht. Ich bin kein Abendmensch, ich gehe dann lieber schlafen und werkel in der Früh weiter. Und wenn ich früh sage, meine ich früh. ;-)

3. Nähst du nur für dich privat oder auch für Dritte?

Ich nähe für mich, meine Familie und Freunde, karitative Projekte – also nicht gewerblich.

4. Woher beziehst du deine Schnittmuster?

ganz unterschiedlich: www. , ebooks, Zeitschriften (sehr viel aus Ottobre –  Burda mag ich nicht so), Bücher

5. Hast du schonmal ein eigenes Schnittmuster entworfen?

naja, entworfen ist vielleicht zu viel gesagt. Ich habe meinen eigenen TATÜTA-Schnitt gemacht (siehe Anleitungen). Manchmal ändere ich Schnitte etwas ab. Aber wirklich entworfen habe ich noch keinen Schnitt.

6. Welche(s) Gerät(e) besitzt du (NähMa, Sticki, Ovi, etc.)?

Ich habe eine Nähmaschine und eine Overlock.

7. Welchen Tipp würdest du Nähanfängern geben?

Probiere es einfach und schaue ob du unter deinen FreundInnen jemanden findest, der dir bei Fragen weiterhelfen kann.

8. Wo hast du nähen gelernt?

zu Hause, bei uns wurde immer genäht und da bekommt man dann über die Jahre schon so einiges mit. ;-)

9. Was sind deine Lieblingsschnittmuster?

Puhh, schwer zu sagen, das ändert sich auch immer wieder.  Auf alle Fälle bin ich noch auf der Suche nach einem Lieblingsshirt-Schnitt für mich. Im Moment arbeitet sich „Imke“ in die Polposition.

10. Hast du schonmal einen Nähabend veranstaltet und wenn ja: wie lief dieser ab?

Ich mache schon seit einiger Zeit (muss schon fast ein Jahr sein) immer wieder Nähtage bei mir. Ich liebe diese Tage und ich glaube die TeilnehmerInnen auch (hoffe ich mal ;-) ). Die Tage sind oft sehr intensiv, da ich manchmal bei  ganz schön vielen verschiedenen Projekten den Überblick behalten muss, aber es ist immer so ein Spaß, einfach toll.  Im Moment experimentiere ich mit Kindernähnachmittagen und Nähabenden.

Geschafft. :-)

Jetzt zu meinen Fragen:

1.  Warum nähst du?

2. Wie lange hast du schon einen Blog?

3. Warum hast du zu bloggen begonnen?

4. Wie sieht dein Maschinenpark aus?

5. Morgen-oder Nachtmensch?

6. Für wen oder was nähst du am liebsten?

7. Bist du auch noch in anderen Bereichen kreativ?

8. Kaffee, Tee oder gar kein Koffein?

9. Deine liebsten Schnittmuster?

10. Dein Lieblingsbuch oder das letzte tolle Buch, das du gelesen hast?

So jetzt noch zu den blogs, die ich tagge:

1.  7 Tage die Woche

2. I love JaJuJo

3. JULA

4.  K didit

5. Kurz und gut

6. mamimade

7. pigugi

8. Mamihase

Okay 10 habe ich jetzt nicht geschafft, aber fühlt euch einfach eingeladen mitzumachen, wenn ihr dazu Lust habt! :-)

Liebe Grüße
Anja
Advertisements

3 Kommentare zu „Ich wurde getaggt!

    JULA sagte:
    22. Oktober 2013 um 10:18

    Danke, dass du mich getaggt hast!
    Ich werde deine Fragen bei Gelegenheit beantworten!!
    Bitte nicht böse sein, wenn es ein bisserl dauert :-)
    LG; Claudia

      AHkadabra.at geantwortet:
      22. Oktober 2013 um 15:44

      Nur kein Stress, ich habe auch sehr lange gebraucht, bis ich diesen Artikel fertig hatte :-). Und wie schon oben gesagt, ich bin keiner böse, wenn sie keine Lust dazu hat. lg Anja

        dizayersplace sagte:
        22. Oktober 2013 um 22:41

        Schön dass du mitgemacht und so ehrlich ausführlich geantwortet hast. Vlg Desiree

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s