Sonntagsfreuden (67)

Gepostet am Aktualisiert am

… wenn nach anfänglichem Chaos und nach sehr viel Arbeit am Ende des Tages zwei neue Zimmer entstanden sind.

Wir haben heute in einer total überlegten und durchgeplanten  etwas überstürzten Aktion unser Zimmer mit dem Kinderzimmer getauscht. Außerdem bekamen die Kids neue Betten (dies war auch der Grund, denn die Betten wurden geliefert und die zwei konnten es natürlich nicht erwarten, dass sie aufgebaut werden.)

Der Tag war sehr intensiv aber auch sehr schön, weil alle mit Begeisterung dabei waren.

IMG_4276

Das Chaos im Arbeitszimmer. Irgendwo muss ja alles hin.

IMG_4274

Ein kleines Päuschen im größten Chaos. :-)

Foto

Konzentriertes Teamwork.

IMG_4279

Am Ende des Tages: glückliche Kinder in ihrem neuen Reich.

Fertig ist es natürlich noch lange nicht (ich zeige euch jetzt auch nicht unser neues Schlafzimmer, da müssen wir wohl noch ein bisschen räumen, damit wir heute Nacht ein Plätzchen in unserem Bett finden ;-) ). Im Kinderzimmer fehlen noch einige Möbel und ausgemalt gehören auch noch beide Zimmer. Über die Möbelanordnung werden wir wohl auch noch mal reden müssen, aber die Kinder waren mit solchem Eifer dabei, ihr neues Reich nach ihren Wünschen herzurichten, dass wir es jetzt mal so lassen, bis wir uns zu Ostern ans Ausmalen machen.

So jetzt werde ich mich mal ans fertig Aufräumen machen, und dann sollte ich noch einen Betttunnel für die kleine Madame in Angriff nehmen!

Einen schönen Abend

Anja

mehr über Sonntagsfreuden hier

Advertisements

8 Kommentare zu „Sonntagsfreuden (67)

    Anni sagte:
    12. Januar 2014 um 21:53

    Ja die Zwei schauen ja wirklich total glücklich und zufrieden nach ihrem Tagwerk aus und Dir und Deinem Göttergatten wünsch ich viel Erfolg beim Platz machen für eine geruh- bzw. erholsame Nacht.

    LG Anni

    mamimade sagte:
    13. Januar 2014 um 07:46

    Ohlala! Wir haben im Sommer vor zwei Jahren Zimmer getauscht mit den Kiddies und .. naja unser Zimmer ist mittlerweile fast fertig ;-)

    GLG
    Susanne

      AHkadabra.at geantwortet:
      13. Januar 2014 um 07:48

      Na, dann habe ich noch Hoffnung! ;-) Heute steht auf alle Fälle noch mal eine Tour zu Ikea an. :-) lg Anja

    Babsy sagte:
    13. Januar 2014 um 11:36

    Das schaut ur gemütlich aus!! Die Lösung die beiden Betten ums Eck zu stellen, find ich genial, so sieht es aus, wie eine riesige Bettinsel :-)
    Alles Liebe Babsy

      AHkadabra.at geantwortet:
      13. Januar 2014 um 13:42

      Danke! Es gab aber gar keine andere Möglichkeit, da sonst überall Fenster sind. lg Anja

    Mama im Wachstum sagte:
    13. Januar 2014 um 16:24

    Ach, bei uns gibt es auch solche Hau-Ruck-Aktionen. Aber ist ja am Ende doch schön zu sehen, dass in kurzer Zeit so viel weitergehen kann, nicht?
    Alles Liebe, Katharina

    JULA sagte:
    13. Januar 2014 um 19:27

    Hi, hi,… kommt mir sehr bekannt vor!
    Vor zwei Jahren haben wir Zimmer getauscht, damit Herr Sohn ein eigenes Zimmer bekommt.
    In den heurigen W-Ferien haben die Kinder beschlossen, dass sie doch lieber gemeinsam in einem Zimmer nächtigen wollen. Das war auch so eine Hau-Ruck-Aktion…
    Die beiden sind nun außerdem stolze Besitzer eines Spielzimmers und eines Schlafzimmers. Mal abgesehen davon, dass sie ohnehin fast die ganze Wohnung okkupieren… :-)
    LG, Claudia

    kreativberg sagte:
    20. Januar 2014 um 22:50

    Wow! Das sieht einfach super aus – ich glaub, mit spontanen Aktionen kommt man einfach ans beste Ergebnis :)
    Alles Liebe. maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s