Monat: Februar 2014

Sonntagsfreuden (71)

Gepostet am

… wenn Ruhe einkehrt und alle friedlich lesen!

Foto

… und dieser Zustand solange anhält, dass auch wir Erwachsenen gemütlich in unseren Büchern lesen können. ;-)

mehr über Sonntagsfreuden hier

Advertisements

Happy Valentine´s day

Gepostet am

DSCF5694

Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag mit euren Liebsten!

DSCF5702

Bei uns entstanden gestern diese kleinen süßen Valentinsherzen.

DSCF5700

Sie sind aus einem Stück farbigen Papier und einem Stück Tortenspitze zusammengenäht.

Ein Stück offen lassen und Smarties oder Jelly beans einfüllen und dann zunähen.

Als kleinen Blickfang haben wir dann noch Herzaufkleber angebracht.

DSCF5704

Die Vorlage für die Herzen ist ganz einfach gemacht:

DSCF5693

Ein Quadrat zeichnen und an zwei Seiten einen Halbkreis anbringen.

Happy Valentine´s day

Anja

Filzschnüre – Tutorial

Gepostet am

DSCF5461

Spielen eure Kinder auch so gerne mit Schnüren? Meine lieben sie seit Jahren. Sie dienen als Zaumzeug, um Weiden oder anderen Gehege für Stofftiere &Co zu bauen, um alle möglichen Dinge zusammen zu binden (z.B. um aus Wäschekörben Züge zu basteln) , oder mit Tüchern als Häuser, Höhlen und, und, und…

Zu den absoluten Lieblingsschnüren haben meine beiden Helden Filzschnüre erkoren. Sie sind schön bunt, sehr stabil und können von ihnen selbst gut verknotet und vor allem wieder entknotet werden.

Das beste an der Sache: Filzschnüre kann man kinderleicht (ca. ab dem 4. Lebensjahr) selbst herstellen. Alles was man braucht sind eine Strickgabel und eine Wash+filz it Wolle.

Und so geht´s:

DSCF4888

Man braucht eine Strickgabel und ca. einen halben Knäuel Wash+filz it Wolle. Wer mit  der Säge geschickt ist, kann sich so eine Strickgabel auch ganz leicht selbst machen.

DSCF4889

Wolle durch das Loch ziehen.

DSCF4890

2 Achter um die Zinken der Strickgabel (wie auf dem Foto) wickeln.

DSCF4891

Beide Fäden mit einer Hand festhalten ….

DSCF4897

… und den unteren Faden über die Zinkenspitze ziehen. Auf der anderen Seite genauso.

DSCF4895

Dann am Faden der aus dem Loch kommt anziehen.

DSCF4896

Nun eine Acht um die Zinken legen und wieder die unteren Fäden über die Zinkenspitzen ziehen. Und immer so weiter ….

Es ist wirklich nicht kompliziert. (Auf youtube findet ihr sicher auch Videoanleitungen dazu.)

DSCF4902

Von der Seite sieht meine Haltetechnik so aus.

DSCF4907

Nach kurzer Zeit entsteht so eine Schnur.

An sich kann man die Schnur so lange machen, wie man will. Man sollte aber bedenken, dass sie beim Waschen um ca. 40-50% schrumpft. Bei uns hat sich die Länge von ca. 1/2 Knäuel ( = 25g Wolle) bewährt.

Wenn die Schnur lang genug ist, den Faden lang abschneiden und durch die verbleibenden Schlaufen ziehen.

Dann ab damit in die Waschmaschine. Einfach zu einer 40°C Wäsche dazugeben. Nicht allein waschen!

Und fertig sind die perfekten Filzschnüre:

DSCF5463

DSCF5464

Viel Spaß beim Werkeln!

Liebe Grüße

Anja

Und weil heute Dienstag ist, wandern die Filzschnüre auch noch hier und hier hin.

Sonntagsfreuden (70)

Gepostet am

… dem Wetter getrotzt und einen Pixi-Buch-Cache mit Freunden gemacht!

Foto

okay, das Foto könnte besser sein, aber zu dem Zeitpunkt waren wir schon alle ziemlich durchnässt, da wir beim Losgehen noch davon überzeugt waren, dass es nicht regnen würde. Tja, manchmal sollte man vielleicht doch dem Wetterbericht vertrauen. Aber lustig war´s trotzdem!

mehr über Sonntagsfreuden hier

Tischbügelbrett für eine bessere Optik

Gepostet am

Schon lange stört mich immer wieder der Blick in unser Wohnzimmer, in dem ich seit einiger Zeit meine Nähecke habe. Die ist optisch auch okay, aber leider brauche ich (ich weiß es gibt auch viele die ohne dem Ding auskommen ;-) )  immer wieder das Bügeleisen mit Bügelbrett. Und das macht sich optisch gar nicht gut. Da aber sperrig, bleibt es dann oft ein Dauergast im Wohnzimmer.

Und dann sah ich bei dreampepper diese einfache Lösung meines Problems: Ein Bügelbrett für den Tisch!

Also Regalbrett vom Dachboden geholt und losgetackert! Nun wird hier beim Nähen so gebügelt:

DSCF5682

DSCF5684

… und die Kinder können wieder rund um den Esstisch ungestört Nachlaufen spielen. (ohne dass ich Angst habe, dass sie das Bügelbrett samt Bügeleisen umwerfen)

Da heute Dienstag ist, wandert mein Bügelbrett auch zum Creadienstag und  zu Meertje.

Bin dann mal wieder bügeln.  ;-)

Liebe Grüße

Anja

Sonntagsfreuden (69)

Gepostet am

… Babysitten bei den eigenen Kindern. ;-)

Unsere Kids sind derzeit bei Oma und Opa zu Besuch (wir haben gerade Semesterferien). Da sie laut eigener Aussage laaaaaaaaange bleiben wollen, durften wir  bei ihnen Babysitten. Wie´s dazu kam: Meine Eltern hatten eine Einladung zu einer Geburtstagsfeier. So gab es nur die Möglichkeit, die Kinder  wieder zu  holen (das wäre aber nicht laaaange bei Oma und Opa sein gewesen), oder eben zu kommen und zu babysitten solange Oma und Opa weg sind.

Foto 1

Da wir  extremes Glatteis hatten, waren Indoor-Aktivitäten angesagt. Dabei sind diese tollen Bücher entstanden.

Foto 2

Foto 3

Na erkannt, um welche Geschichte es sich handelt? Genau: Die kleine Raupe Nimmersatt.

Das tolle Buch zum Ausmalen gibt es übrigens hier zum gratis Downloaden.

mehr über Sonntagsfreuden hier

365-Tage-Quilt: Was im Jänner geschah

Gepostet am Aktualisiert am

Also hier ist nun das Bild der bisherigen Quadrate. Insgesamt sind es jetzt 2x 30 Stück (und einige sind schon für Februar zugeschnitten :-) ). Begonnen haben wir mit Reihen, aber irgendwie macht das nicht so viel Spaß. Also haben wir dann mit 6er Rechtecken weitergemacht. Wie das ganze dann zu 2 Decken zusammengestellt wird und wer welche Rechtecke bekommt, ist noch nicht entschieden.

DSCF5672

Auf alle Fälle wird´s bunt! :-)

Liebe Grüße

Anja