Tischbügelbrett für eine bessere Optik

Gepostet am

Schon lange stört mich immer wieder der Blick in unser Wohnzimmer, in dem ich seit einiger Zeit meine Nähecke habe. Die ist optisch auch okay, aber leider brauche ich (ich weiß es gibt auch viele die ohne dem Ding auskommen ;-) )  immer wieder das Bügeleisen mit Bügelbrett. Und das macht sich optisch gar nicht gut. Da aber sperrig, bleibt es dann oft ein Dauergast im Wohnzimmer.

Und dann sah ich bei dreampepper diese einfache Lösung meines Problems: Ein Bügelbrett für den Tisch!

Also Regalbrett vom Dachboden geholt und losgetackert! Nun wird hier beim Nähen so gebügelt:

DSCF5682

DSCF5684

… und die Kinder können wieder rund um den Esstisch ungestört Nachlaufen spielen. (ohne dass ich Angst habe, dass sie das Bügelbrett samt Bügeleisen umwerfen)

Da heute Dienstag ist, wandert mein Bügelbrett auch zum Creadienstag und  zu Meertje.

Bin dann mal wieder bügeln.  ;-)

Liebe Grüße

Anja

Advertisements

17 Kommentare zu „Tischbügelbrett für eine bessere Optik

    anitrampur sagte:
    4. Februar 2014 um 09:30

    Das ist ja praktisch! Und da ich ja im Moment im Video-Nählernfieber bin, hab ich etwas herziges gesehen, ein Mini-Bügeleisen zum Nähte niederbügeln und so… hihi.
    Alles Liebe, Martina :-)

      AHkadabra.at geantwortet:
      4. Februar 2014 um 11:57

      Nach der Mini-Nähmaschine ein Mini-Bügeleisen! Super! Aber ich sehe schon, dich hat das Nähfieber jetzt auch voll erwischt. Willkommen im Club!
      lg
      Anja

    knickpick sagte:
    4. Februar 2014 um 10:03

    Mein Bügelbrett ist etwas wacklig und steht, wenn ich keine Gäste erwarte, neben dem Fernseher, was echt nicht schön aussieht <.< tolle Idee dein Bügeltischbrett :D

    Katharina sagte:
    4. Februar 2014 um 11:37

    Eine tolle Idee! Und der Stoff, an dem werd ich mich wohl nie satt sehen. ;-)

      AHkadabra.at geantwortet:
      4. Februar 2014 um 11:59

      Ich mich auch nicht! Ich liebe ihn sehr und überlege jedes Mal, wenn ich bei Ikea bin, ob ich nicht doch noch den einen oder anderen Meter davon mitnehmen soll, obwohl sicher noch 2m im Schrank liegen.
      lg
      Anja

    www.evafuchs.blogspot.com sagte:
    4. Februar 2014 um 11:48

    Sehr gschickt!!!

    Gabi sagte:
    4. Februar 2014 um 14:02

    Wow…geniale Idee! Natürlich steht auch mein Bügelbrett in Sichtweite zur NäMa mitten im Wohn/Arbeits/Nähzimmer…und schick, ist das nich…vor allem wenn unerwartet Besuch kommt ;)
    ….ich glaub am Wochenende muss gebastelt werden…
    DANKE für’s Zeigen und Anregen!
    Liebe Grüße Gabi

    mamimade sagte:
    4. Februar 2014 um 16:37

    Ja, an sowas hab‘ ich auch schon gedacht.
    :-)
    Räume mein Bügelbrett auch nur bei Besuch weg ;-)
    LG
    Susanne

    Goldengelchen sagte:
    4. Februar 2014 um 16:41

    Das ist aber eine coole Idee! So ein Brett lässt sich ja viel einfacher und schneller wegräumen! Hast du da gar keine Zwischenpolsterung oder so drin, also zwischen Brett und Stoff?
    Und schau mal, ich habe mit einem ziemlich ähnlichen Beitrag auch schonmal beim Creadienstag teilgenommen:
    http://goldengelchen.blogspot.de/2012/06/diy-pimp-your-bugelbrett-creadienstag-4.html
    :-)
    Viele Grüße, Goldengelchen

      AHkadabra.at geantwortet:
      4. Februar 2014 um 16:45

      Ja, so hoffe ich sieht mein großes Bügelbrett auch bald aus! :-) Diese Verschönerung habe ich noch vor mir, aber da es ja jetzt nur mehr zum Wäschebügeln aus dem Abstellraum kommt, denk ich wird das wieder ein Weilchen dauern, bis ich es aufübsche!Ja, ich habe so eine Unterlage für Bügelbretter in doppelter Lage auf das Brett getackert, bevor ich den Stoff darüber gegeben habe.
      lg
      Anja

    JULA sagte:
    4. Februar 2014 um 16:43

    Das ist DIE Idee – super, danke!!
    Das wird sicher gleich nachgemacht!!!!
    LG, Claudia

    Kerstin von Verflixt und Aufgetrennt sagte:
    4. Februar 2014 um 16:52

    Tolle Idee! Auch genial für jemanden wie mich, die immer wieder „gaaaanz dringend“ Bügelperlenbilder bügeln muss und nicht immer Lust hat, dafür das Bügelbrett aufzustellen ;-) Perfekt!

    Viele Grüße,
    Kerstin

    LeoLilie sagte:
    4. Februar 2014 um 21:57

    Sehr cool Idee und sehr schön umgesetzt! Vor allem wenn man Platzmangel hat. Ich habe Gott sei Dank genug Platz für mein Bügelbrett und es steht auch immer einsatzbereit da. Wie kann man denn bitte ohne Bügelbrett auskommen, wenn man näht (im realen Leben bügel ich eigentlich fast gar nix)????
    LG LeoLilie

    Babsy sagte:
    5. Februar 2014 um 06:48

    Herzig! So klein und darf schon Bügelbrett sein:-) Der Stoff gefällt mir auch ur gut!
    Alles Liebe Babsy

    dreampepper sagte:
    7. Februar 2014 um 08:43

    Hallo Anja,
    Hui das ging ja schnell.
    Schön wie du meine Idee umgesetzt hast.
    Das freut mich!
    Sieht echt toll aus ;-)
    Es ist schön diese ganzen Kommentare hier zu lesen.

    Wie gesagt, hier gibts die ganze Anleitung:
    http://dream-pepper.blogspot.de/2014/02/bugelbrett-selber-machen-diy.html

    Liebe Grüße
    Dreampepper

      AHkadabra.at geantwortet:
      7. Februar 2014 um 12:09

      Ja, ich hatte das Glück, dass die Kinder ein paar Tage bei den Großeltern Urlaub gemacht haben, und da geht dann immer viel weiter. Anleitung ist auch im post verlinkt. :-) Danke noch mal für die Idee, funktioniert super!
      lg
      Anja

    Birgit LÖwin.g sagte:
    24. April 2014 um 15:48

    Mein Handy Kommentar ist irgendwie verschwunden… oder vielleicht kommt es ja noch… jedenfalls habe ich verlinkt… und danke für deinen Hinweis..
    Und unsere Zwillingsbretter sind ja echt voll schön :-)

    LG Birgit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s