Bequem, cool und strapazierfähig,

Gepostet am

das sind die Kriterien, die eine Hose für den jungen Mann erfüllen muss. Bei dem neuen Schnitt von Kiwikinder ist das der Fall. Die Hose darf immer nur ganz kurz eine Runde in der Waschmaschine drehen und wird sofort wieder angezogen. Ich bin ja froh, dass wir noch so ein Lieblingsteil haben, aber darüber wird noch nichts verraten, da müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden, bis das Probenähen abgeschlossen ist. Aber zurück zu Pattensen.

DSCF9258

 

Die Hose ist als Mitwachshose in den Größen 86/92 bis 122/128 konzipiert. Es gibt sie wie hier mit den großen Beinpatten (inklusive sehr großen Taschen) oder mit Kniepatches.

DSCF9269

 

Im Original hat sie ein höheres Bauchbündchen und auch viel höhere Beinbündchen. Da ich aber weiß, dass dies meinen Sohnemann nicht begeistert, habe ich das etwas abgeändert. In das Bauchbündchen habe ich zusätzlich einen 5cm hohen Gummi eingezogen. Den habe ich einmal beim Textil-Müller mitgenommen. Der ist ganz dünn und wirklich angenehm zu tragen.

DSCF9276

 

Auch bei den Pattens habe ich nicht ganz nach Anleitung gearbeitet. In der Anleitung werden diese doppelt gearbeitet. Dies war mir aber zu dick bzw. hätte ich auch nicht genug Stoff gehabt, da der rote Cordstoff früher mal ein Kinderkleid war. Also habe ich die Pattens einfach gearbeitet.  Bei den Taschen, das Bündchen einfach angenäht und unten bei den Knien, die Kante versäubert, umgeschlagen und festgenäht.

 

Mehr Fotos von anderen Modellen und auch den Schnitt findet ihr hier!

So und jetzt wird es wirklich Zeit, dass ich wieder einmal die Nähmaschine rattern lasse und noch die eine oder andere Hose für den Winter entsteht.

Schönes Wochenende

Anja

Advertisements

5 Kommentare zu „Bequem, cool und strapazierfähig,

    unserefamiliennotizen sagte:
    15. November 2014 um 09:28

    Sehr cool. Der Schnecki hat zwei solche – teuer im Biomodengeschäft gekaufte – Pumphosen und er liebt sie. Jetzt nach 3 Jahren werden sie langsam zu kurz.
    Und da ich doch schon leicht mit dem Nähvirus infiziert bin (nein, das ist untertrieben: ich würd mich am liebsten zerreissen, weil ich so viel versuchen möchte. Ich muss mich aber etwas bremsen, damit ich mir nicht gleich am Anfang zuviel vornehme), werde ich mir so einen Pumphosenschnitt besorgen. Dafür durchforste ich jetzt deinen Blog, weil du glaub ich schon öfter auf e-books solcher Schnittmuster verwiesen hast.
    Alles Liebe Babsy

      AHkadabra.at geantwortet:
      15. November 2014 um 19:17

      An sich sind die wirklich ganz schnell genäht. Bei der sind die Pattens ein bisschen aufwendiger. Aber wart noch ein bisschen. Da kommt bald noch was ganz einfaches.
      lg
      Anja

        unserefamiliennotizen sagte:
        16. November 2014 um 18:36

        Danke, das mach ich sehr gern!

    Karin Huber sagte:
    15. November 2014 um 13:02

    Sieht wieder ganz toll aus! Alles- Farben, Stoffe, Schnitt und Sohn ;)! Liebe Grüße!

      AHkadabra.at geantwortet:
      15. November 2014 um 19:18

      Danke! Er liebt diese Hose sehr. Und ich mag das rot, das ist so ein schöner Farbton.
      lg
      Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s