Sonntagsfreuden (98)

Gepostet am

… ein gemütlicher Adventsonntag, ganz entschleunigt.

Zuerst ein Geschenk für eine ganz liebe Freundin endlich fertiggestellt. (eine sehr verständnisvolle und geduldige Person – sie wartet schon seit September darauf. Liebe Sandra, danke für deine Geduld!)

FullSizeRender

Hier nur ein Teaser. Den ich aber herzeigen muss, weil das Töchterchen sich so amüsierte. „Mama, das sieht aus wie eine Oma! Mach ein Foto!“

Was es geworden ist, zeige ich euch noch. Ihr könnt euch schon auf nach Weihnachten freuen, denn hier sind noch eine Menge Dinge, die ich euch zeigen möchte. Vor Weihnachten wird es hier allerdings wahrscheinlich weiterhin eher still bleiben.

Am Nachmittag waren wir dann hier.

FullSizeRender 6

Eigentlich schon ein Fixpunkt vor Weihnachten und jedesmal wieder einfach nur schön!

FullSizeRender 3

FullSizeRender 4

Dieses Mal für die Kinder mit Riesenseifenblasen, Kerzenziehen, einem entzückenden Puppentheater und Ponyreiten. Und für mich mit tollen Wollen, gefilzten Kunstwerken und anderem Kunsthandwerk.

mehr über Sonntagsfreuden hier

Advertisements

6 Kommentare zu „Sonntagsfreuden (98)

    Anni sagte:
    14. Dezember 2014 um 22:01

    Na da habt ihr ja einen schönen Sonntagnachmittag gehabt wo für jeden was dabei war.
    lg Anni

    Karin Huber sagte:
    15. Dezember 2014 um 01:58

    Nach einem beschleunigten Einkaufssamstag habe ich mir heute auch eine Auszeit gegönnt, Energietanks aufladen tut gut! :)
    Liebe Grüße, Karin

      AHkadabra.at geantwortet:
      15. Dezember 2014 um 06:06

      Ja, das tut dann immer wieder gut. Bei uns ist die Vorweihnachtszeit sehr schön, aber halt teilweise auch sehr intensiv.
      Liebe Grüße
      Anja

    verfuchstundzugenäht sagte:
    15. Dezember 2014 um 11:54

    Schön! Klingt sehr weihnachtlich, entspannt!

    JULA sagte:
    16. Dezember 2014 um 10:02

    Ihr scheint es wirklich schön zu haben, in der Adventzeit!
    LG, Claudia

      AHkadabra.at geantwortet:
      16. Dezember 2014 um 18:44

      Auch ich glaube es so wie bei den meisten ein auf und ab zwischen Hektik und Entspannung. Aber ich gebe zu, ich versuche schon immer zu entschleunigen und dann gibt es halt die eine oder andere Sache nicht, aber dafür ein paar gemütliche Stunden.
      Genießt auch noch die Vorweihnachtszeit!
      lg
      Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s