Experimentieren mit Kindern

Schaumparty

Gepostet am

… und es gibt ein kleines Schneegestöber im Sommer. Oder man hat den ganzen Nachmittag Feuerwehreinsätze im Garten, die mit Schaumlöschgeräten ans Werk gehen. ;-) Denn Niklas funktionierte die (wie nennt man diese  Dinger eigentlich) Schaumproduzierer schnell in Feuerlöscher um.

So schnell kann bei euch die Schaumparty beginnen:

Man nehme für jedes Kind eine PET-Flasche, ein Stück Frottee-Stoff und ein Gummiringerl, ein Gefäß mit Spülmittelwasser oder Seifenblasenflüssigkeit.

Die PET-Flaschen werden abgeschnitten. Man braucht den  Teil mit dem Mundstück.

Um das offene Ende das Stück Frottee mit dem Gummiringerl befestigen.

In das Spülmittelwasser eintauchen und blasen. (ACHTUNG: bei kleineren Kindern das Blasen im Trockentraining üben. Annika sog nämlich anfangs am Mundstück und machte die unangenehme Bekanntschaft mit dem Seifenschaum im Mund :-( )

Viel Spaß!

Anja

Die Gewinner der Verlosung gibt´s  im Laufe des Tages oder spätestens morgen! Versprochen!