Holzarbeiten

Regenwetterbeschäftigungsprogramm

Gepostet am Aktualisiert am

Habt ihr´s auf einen Sitz lesen können? ;-)

Schon vor einiger Zeit habe ich bei Winkler  einige Werkpackungen für meine Kids (also vor allem für Niklas) bestellt. Winkler ist ja für alle Menschen im pädagogischen Bereich ein Begriff. Für alle die nicht´s damit anfangen können eine Kombination aus Bösner und Buttinette und zusätzlich gibt es eben auch noch die Werkpackungen.  (Das ist übrigens kein bezahlter Post, ich mag diese Geschäfte einfach gern).

Also zurück auf Anfang: Wie fast überall war  auch bei uns das lange Wochenende ziemlich verregnet. Also haben wir uns über die erste Werkpackung hergemacht. Ein Gabelstapler mit Hydraulik!

Niklas und zu meiner Überraschung auch Annika waren voll bei der Sache. Die Werkpackung war toll beschrieben und super zum Nachbasteln.

DSCF3290

Rauf!

DSCF3295

und runter!

Die einzigen Ergänzungen waren die Farbe und die blauen Perlen. Die Stopper waren notwendig, weil Niklas und Annika im Übereifer leicht übers Ziel schossen. ;-)

Bei uns wird jedenfalls seit Tagen alles professionell transprotiert!

Liebe Grüße

Anja

P.S.: Und ab damit zu

kinderkamgo

Außerdem habe ich gerade noch das entdeckt:IMG_0035

Advertisements

Akku-Sammelstation

Gepostet am

Schon vor einiger Zeit haben wir fast alle unsere batteriebetriebenen Geräte mit Akkus ausgestattet. Ist ja an sich eine tolle Sache. Nur dass dann immer wieder das Problem entstand, welche Akkus sind geladen, welche müssen erst geladen werden?

So gingen Mike und Niklas gestern ans Werk, um dieses Problem zu lösen. Nun haben unsere Akkus ein neues Zuhause:

DSCF2436

Sie haben in ein dünnes Holzbrett passende Löcher für AAA und AA Akkus gebohrt. Übrigens gleich ein tolles Betätigungsfeld für das Geburtstagsgeschenk des jungen Mannes. Er bekam nämlich einen Makita Akkubohrer (war einer seiner sehnlichsten Geburtstagswünsche).

Dann wurde das Brett abwechselnd mit roter und grüner Farbe angemalt (rot = leerer Akku, grün = voller Akku). Befestigt wurde das Ganze dann mit Hülsenschrauben (bekommt man bei Ikea, um Seitenwände von Regalen und Kästen miteinander zu verbinden) auf einem anderen Brett.

DSCF2438

 In der Theorie haben wir jetzt immer Ordnung bei den Akkus. Jetzt brauchen wir nur noch Akkus die selbstständig in den Ständer springen. Ob amazon so etwas verkauft? ;-)

Liebe Grüße

Anja

Ein produktiver Tag

Gepostet am

Kennt ihr diese Tage, wo ihr euch einen Plan macht und dann kommt fast alles anders? Ja, ich bin eine  unverbesserliche Optimistin und mache mir noch immer Pläne, auch wenn ich weiß, dass meine beiden Kids diese ziemlich sicher vollständig verändern werden, weil sie einfach andere Pläne haben.

Also mein Plan war: ein bisschen Wäsche bügeln, gemütlich (Betonung liegt auf gemütlich!) Kürbisgnocci kochen, am Nachmittag gemeinsam auf ein Spielfest in Weiglsdorf gehen und wenn´s ganz gut läuft vielleicht nebenbei ein bisschen etwas werkeln.

So sahen die Pläne meiner Kids aus: In der Früh bemerkte Niklas, dass er sein Geldbörselprojekt die letzten Tage nicht umgesetzt hat und es jetzt dringend Zeit dafür wäre, weil er ja sooooo viiiiiiiel Geld hat. Also wurde designed (während ich schnell den Kürbis in den Ofen schob),

Stoffe ausgesucht und alle anderen Nähzutaten. Dann begann die Arbeit. Niklas war voll dabei und wir konnten das Werk wirklich fertig stellen, während Annika ihren Mittagsschlaf hielt. Er kann mittlerweile wirklich gut nähen, sogar den Reißverschluss hat er selbst genäht! (Die Gnoccis blieben bis dahin in der Warteschleife.)

Ja, Niklas liebt nach wie vor rosa.

Als das Werk beendet war, gönnten mir die Kids dann glatt 20 Minuten um die Gnoccis fertig zu stellen, bevor das große Hungergeraunze einsetzte. Aber alles wurde gut: Die Geldbörse wird geliebt und die Gnoccis schmeckten toll (übrigens nach diesem Rezept).

Dann ging´s am Spielfest weiter. Es war wirklich ganz toll! Die Organisatoren haben sich wirklich ein tolles Programm einfallen lassen. Und weil wir heute noch nichts genagelt hatten, bauten wir noch 2 Nützlingshäuser.

So jetzt fehlt nur noch Annikas Geldbörse und so ein paar andere „Kleinigkeiten“  von meinem Plan, aber wie heißt es so schön in „Vom Winde verweht“:  Morgen ist auch noch ein Tag!

Der heutige Tag war auf alle Fälle wunderschön und sehr produktiv!

Einen schönen Abend

Anja