Nähtag

1. Kindernähnachmittag

Gepostet am Aktualisiert am

Zuallererst: Vielen, vielen Dank für eure vielen, lieben Kommentare zu meiner Tasche!  :-)

So und nun wird´s turbulent! Am Freitag fand der 1. Kindernähnachmittag statt. Dabei waren natürlich meine beiden Rabauken und dann noch zwei Mädels, deren Mamas immer wieder bei den Nähtagen dabei sind.

Meine Idee war Crazy-Patchwork mit den Kids zu machen und dann je nach Wunsch das fertige Stück zu einem Polster oder eine Tasche zu verwandeln.  Aber naja, die Kids hatten natürlich auch ihre Ideen ;-). Aber seht selbst!

So wurde es ein unglaublich lustiger, produktiver Nachmittag bei dem auch noch viel Platz für Spielen, Quatschen, Jausnen usw. blieb.

DSCF4259

Ganz viele Stoffe nur für mich!!!

DSCF4251

Nachdem die Stoffauswahl getroffen ist, muss man sich mal mit dem Werkzeug vertraut machen.

DSCF4253

Und immer wieder bügeln, kann auch nicht schaden.

DSCF4252

Fachsimpeln ….

DSCF4261

…. und natürlich nähen!

Hier nun die entstandenen Werke. Ein paar Sachen (ein Schlafsack für den Kuschelhund,der noch nicht ganz fertig ist und eine ganze Menge Patchworkstreifen, bei denen noch nicht ganz klar ist, was daraus wird) fehlen bei den Fotos:

DSCF4262

eine Biene

DSCF4265

ein toller Rock mit aufgesetzten Taschen

DSCF4267

ein Schmetterling

DSCF4256

ein Täschchen…..

DSCF4257

… mit Label (ganz wichtig!!!! :-) )

Es war ein toller Nachmittag, aber am Abend war ich echt müde!

Einen schönen Sonntag

Anja

Und täglich grüßt….

Gepostet am

der Nähtag! Also gut nicht täglich ;-) ,  aber mit 3 Nähtagen war der August ganz klar DER Nähtagmonat.

Auch dieses mal sind wieder tolle Dinge entstanden und wir hatten wieder unglaublich viel Spaß.

DSCF3973

Hier wird fleißig gewerkt!

Und ihr müsst jetzt kurz mal ganz genau schauen. Mir sind nämlich zwei fertige Werke durch die Lappen gegangen. Die Rakete am Bügeltisch ist eine Applikation auf Filz für das T-Shirt eines kleinen Astronauten und Karin (mit gestreiften T-Shirt am Boden werkelnd) hat aus dem Stoff einen Leseknochen und eine Bodensitzkissenhülle (die mit Stillkissen drinnen) genäht.

DSCF3977

Aber dafür habe ich dieses mal nicht vergessen die Mädels zu fotografieren. :-)

DSCF3980

Tasche und süßes Schürzenwendekleid von Michi

DSCF3982

eine Tasche von Petra, besonders toll wirkt der Gurt.  Aus einer alten Jean gemacht.

DSCF3983

Zwei süße Schürzenwendekleidchen für ihre Mädels hat sie auch noch geschafft.

DSCF7382

Yase hat diese entzückende Tunika für ihre Tochter genäht und sie wurde auch gleich begeistert probiert!

Was ich gemacht habe, kann ich euch erst in einiger Zeit zeigen. Ist ein Geschenk!

Aber das muss ich euch dafür noch zeigen. Meine kleine Maus hat nun auch die Nähmaschine entdeckt. Wahrscheinlich wird es bald einmal einen Kindernähtag geben, da die (Kinder-)stimmen immer lauter werden, dass nicht immer nur die Mamas einen Nähtag haben sollen.

DSCF3987

Liebe Grüße

Anja

Und immer wieder…

Gepostet am

… findet ein Nähtag statt. Gestern war es wieder so weit und wir hatten wieder unglaublich viel Spaß, waren aber auch sehr fleißig.

Was ich leider wieder mal vergessen habe: Ein Foto von den fleißigen Näherinnen zu machen. :-(  Aber dafür gibt es tolle Fotos von den fertigen Werken und dieses Mal ist wirklich alles fertig geworden. Freu!!

Also es geht los:

Barbara (mittlerweile ja schon ein Profi) hat dieses süße Kleid für ihre Tochter genäht:

DSCF3866

Genäht nach der Gratis-Anleitung von hier, allerdings mit doppelten Rüschen bei den Armen.

DSCF3869

IMG_0918

Auch ein Tragefoto gibt es schon. Es passt super und wird heiß geliebt! Als Hinweis zur Passform: Der Schnitt passt für Gr. 116/122.

Auch Sandra war wieder einmal fleißig und da ihr Sohn sehr gut mit meinen Kids befreundet ist, bekam er auch eine Fahrradtasche. (Nur für alle, denen meine kleine Maus jetzt schon leid tut, weil sie noch immer auf ihre Fahrradtasche wartet: Keine Angst, sie hat ihre schon, aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, sie euch zu zeigen. Bemühe mich in der nächsten Woche euch alles zu zeigen, was so in den letzten Wochen entstanden ist.)

DSCF3885

Neu dabei war dieses Mal Gabi. Sie hat diesen tollen Polster genäht:

DSCF3874

Auch ich habe einen Polster genäht und zwar ein Sitzkissen, bei dem das alte Stillkissen eine neue Aufgabe bekam. Ich finde die Kissenhülle genial, total schnell genäht. Das gratis Free-Book findet ihr hier.

DSCF3876

DSCF3880

Als die Kids nach Hause kamen, nahm die kleine Madame das Kissen gleich in Besitz (und gibt es seitdem nicht mehr her).

Es war wieder ein supertoller Tag und es sind so tolle Sachen entstanden. Ich freu´mich schon darauf wieder mit euch zu werkeln!

Liebe Grüße

Anja

Sonntagsfreuden (48)

Gepostet am

Wieder einmal ein gemeinsamer Nähtag mit Freundinnen!

Trotz der Hitze waren wir sehr fleißig und hatten jede Menge Spaß beim Nähen und Quatschen.

Hier unsere Werke:

DSCF3799

Bei Rebecca bekommt jetzt keiner mehr kalte Füße. :-)

DSCF3805

Petra musste besonders fleißig sein, denn bei Zwillingen darf man natürlich nicht mit nur einem Wendekleid nach hause kommen. ;-)

Das sind ihre ersten Kleidchen, die sie je genäht hat. Sind die nicht toll geworden!!!!!

DSCF3801

Bei mir wurde es wieder einmal ein Leseknochen. Ist eine Geburtstagsgeschenk für eine Freundin und wurde heute schon verschenkt.

Außerdem habe ich noch jede Menge TATÜTAs genäht, aber die muss ich noch vernähen, dann zeige ich sie euch.

Liebe Mädels, es war wieder toll!!!! Und wisst ihr was das Schönste ist? Nächsten Freitag gibt es schon den nächsten Nähtag!

Jetzt zeig ich euch noch schnell zwei andere Sonntagsfreuden:

DSCF3809

die erste Sandburg in der neuen (die ganze letzte Woche gemeinsam mit den Kids gebauten) Sandkiste!

DSCF3813

Wieder ein leckeres Brot gebacken!  Danke noch mal Carmen für die Anregung, seit deinem Bericht gibt es bei uns eigentlich nur mehr selbst gebackenes Brot!

mehr über Sonntagsfreuden hier

Tasche – Marke Eigenbau

Gepostet am

Am Samstag habe ich wieder mal mit der lieben Barbara (sie ist mittlerweile ja auch schon Profi :-) )gewerkelt. Sie wollte schon länger eine Badetasche nähen und wie das so ist mit Dinge, die man längere Zeit mit sich herumträgt, werden sie oft immer konkreter und man entwickelt eine genaue Vorstellung über  viele Einzelheiten.

So war es auch hier. Wir haben bei den letzten Malen, die wir uns sahen immer wieder Taschen-Bücher gewälzt, dann auch Mails mit Anleitungslinks hin und her geschickt, aber irgendwie war nicht das Richtige dabei.

Also haben wir am Samstag einfach nach Barbaras Vorstellung zum Basteln begonnen. Und was soll ich sagen, wir waren glaube ich beide ziemlich überrascht, dass wir das so gut und vor allem aufs erste Mal hinbekommen haben (Barbara musste nur eine kleine Naht auftrennen, sonst hat alles gepasst, obwohl wir einfach so los nähten). Vielleicht ja Anfängerglück, denn ich bin ja eigentlich keine Taschennäherin.

Aber seht selbst:

IMG_7636

nach oben weiter werdend, und mit einer Außentasche mit Klappe

IMG_7640

innen mit gepunkteten Futter, kleiner Zipp-Innentasche und Karabiner für den Schlüssel

IMG_7641

oben mit Zipp

Also ich find sie total schön. So eine richtige Tasche, die Lust auf Sommer macht! Bin sehr am überlegen, ob ich mir auch eine nähe. Die Frage ist nur, ob ich noch mal eine zweite zusammenbekomme, denn wir haben nicht wirklich mitgeschrieben, was wir wie gewerkelt haben. ;-)

Einen schönen Abend

Anja

Sonntagsfreuden (27)

Gepostet am Aktualisiert am

NÄHTAG

Gestern war es wieder so weit. Nähtag bei mir zu hause. Mittlerweile ist es ja schon eine lieb gewonnene Tradition. :-)

Es war wieder so nett. Gemeinsam kreativ sein, in meinem Fall anderen ein bisschen helfen, damit sie ihre Ideen umsetzten können, quatschen,……

Was mich aber am meisten freut, und das sind auch meine Sonntagsfreuden heute, ist folgendes:

Am Anfang war es noch so, dass die Mädels kamen und nicht genau wussten, was sie machen wollen und wie und außerdem war die allgemeine Meinung noch: „Ja das kannst du, aber ich doch nicht!“

Und jetzt:

Es kommen alle mit unglaublich tollen Ideen, brauchen oft nur mehr kleine Hilfestellungen.

Ist es nicht super, dass auch bei Erwachsenen das einfache und geniale Prinzip von Maria Montessori problemlos funktioniert:

Hilf mir, es selbst zu tun.

Das finde ich so schön. Mädels ihr seid toll!

Noch eine Sonntagsfreude als Nebeneffekt:

Die Väter mit den Kids verbringen inzwischen oft den Tag auch gemeinsam. :-) Gestern zum Beispiel im Tiergarten. Mike hat mir am Abend dann ein Gespräch zwischen Niklas und Iris wieder gegeben:

Iris: Hat die Jacke deine Mama genäht?

Niklas: Ja!

Iris: Den Zipp auch?

Niklas: Ja, schon.

Iris: Aha, ich glaub da muss meine Mama noch etwas üben.

Ich fand es einfach toll, dass die Kids so aufmerksam sind und das alles so genau wahrnehmen und die größte Freude ist es doch jedes Mal, wenn man sieht wie sie sich freuen, weil man das eine oder andere Stück nur für sie gemacht hat.

:-)

So und jetzt zeig´ ich euch, was gestern so entstanden ist (leider fehlen ein paar Sachen noch, und leider haben wir auch kein Gruppenfoto gemacht):

DSCF2710

eine unglaublich süße Applikation

DSCF2709

diese coole Hemdsärmelhose (Gummi muss noch eingezogen werden)

und außerdem noch ein super süßes T-Shirt mit Affenjersey, eine neues Federpenal (zeig ich euch sobald ich ein Foto habe).

mehr über Sonntagsfreuden hier

Sonntagsfreuden (18)

Gepostet am Aktualisiert am

Heute war ein Tag mit ganz vielen Sonntagsfreuden. Einen ganzen Tag nähen und quatschen mit bis zu 5 Freundinnen (ja heute war wieder ein Nähtag) , während unsere Männer gemeinschaftlich mit den Kids im technischen Museum waren. Einfach viel Spaß für alle, leider ohne Fotos, irgendwie waren wir alle zu beschäftigt um zu fotografieren.

Dann noch die Geburtstagstorte und das Geburtstags-T-Shirt für unseren Großen fertig gemacht.

DSCF2172

Eine Rakete war gewünscht (ist ja auch irgendwie passend, wenn man an Silvester Geburtstag hat ;-) )und Dank der tollen Materialien von Tina, war die Herstellung wirklich ein Vergnügen. Vielen Dank Tina für das Borgen der ganzen Tortenverziehrsachen.

DSCF2174

 

Das Geburtstags-T-Shirt

Ach ich liebe solche Tage, an denen man am Abend zwar ziemlich müde ist, aber einfach ein gutes Gefühl hat, weil man von lauter tollen Dingen müde ist und mit der Vorfreude auf den kommenden Tag schlafen geht.

Und in diesem Sinne: Gute Nacht!

Anja

 

mehr über Sonntagsfreuden hier