Spielen

Alea iacta est!

Gepostet am Aktualisiert am

Kaum zu glaube, für solche Weisheiten habe ich 4 Jahre Latein gelernt! Viel mehr ist nämlich nicht mehr vorhanden. :-)

Würfel sind bei uns zu hause allerdings heiß begehrt. Es gibt sie in allen möglichen Varianten und es werden immer wieder neu erfundene Spiele damit gespielt. Was lag also näher bei zwei bewegungsbegeisterten Kindern als aus klein …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 … ganz groß zu machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt können die Spielideen auch mit viel mehr Bewegung kombiniert werden, als mit dem kleinen Würfel.

PicMonkey Collage

Der Würfel besteht aus 12 gleichseitigen Fünfecken und ist mit geplotteten Zahlen beschriftet. Der Würfel hat die Zahlen 0 – 10 und eine Krone als Joker auf den 12 Seiten.  Er funktioniert super. Obwohl er auf den ersten Blick mehr ballförmig aussieht, landet er zu 99,9% immer mit einer Zahl nach oben am Boden. Bei einer weiteren Version würde ich allerdings die Flächen verstärken. Dann müsste er noch würfeliger wirken. Allerdings möchte ich zuerst noch einen 10seitigen und einen 20seitigen Würfel probieren. Okay, nicht nur meine Kinder lieben Würfel(spiele), sondern ich auch. ;-) Ich mag sie einfach, weil Würfel so vielseitig sind, man unglaublich viel Spaß beim Spielen haben kann und man so viele Dinge begreifen, entwickeln und festigen damit kann (ja hier klingt nun auch die Lehrerin durch ;-) ).

Liebe Grüße

Anja

verlinkt bei:  CIA,  Kiddikram