Sticken

Muttertagskarte

Gepostet am

Wie versprochen kommen zum Muttertag  wieder Herzen. ;-)

DSCF0173Solche Karten habe ich in der Schule mit meinen SchülerInnen gezaubert. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei.

DSCF0168

Die Karten sind wirklich ganz einfach zu machen. Wir haben die Herzform auf Fotokarton (ca. 300g/m2) gezeichnet. Schablonen findet man dafür ganz einfach über die Google-Bildersuche. Dann werden entlang der Form mit einer Prickelnadel (oder auch dickeren spitzen Nähnadel) die Löcher vorgestochen. Als Unterlage haben wir Stücke von Dämmschutzplatten genommen. Dann kann mit dem Sticken begonnen werden. Hier ist dann eigentlich alles erlaubt. Manche Kinder haben zum Beispiel auch nur parallele Linien gestickt. Wir haben den Faden einfach hinten mit Klebeband fixiert, da wir den Karten noch eine Rückseite verpasst haben.

DSCF0160

Die Idee habe ich übrigens hier gesehen. Natürlich kann man die Karten auch für Geburtstage oder Valentinstag verwenden. Mit anderen Formen vielleicht sogar für Weihnachten.

Liebe Grüße

Anja

verlinkt bei: CIA

 

 

Advertisements